Neuenrader Jugend mit Sieg in Lüdenscheid

Lüdenscheid, 10. November 2018. In der U20-Liga 2018/19 des Schachbezirks Sauerland fand am Samstag die zweite Runde statt. Auftaktsieger Neuenrade über Plettenberg II musste bei der SG Lüdenscheid antreten, die nach einer Saison Auszeit eine neue Jugendmannschaft aufgestellt hat. Folge dessen waren die Hönnestädter favorisiert, zumal bei den Bergstädtern Brett 3 fehlte, so dass Anton Bauer kampflos zum 0:1 kam.

Im Duell der Schachnovizen standen sich an Brett 4 Elisabeth Weimann und Neuenrades Lukas Fuderholz gegenüber. Nach anfänglich ausgeglichenem Spiel gewann der Gast eine Figur. Als seine Gegnerin auch noch die Dame stehen ließ, hieß es 0:2.

Leider übersah anschließend Wisam Alhalaby bei seinem Angriffsbemühungen den Verlust eines Springers. So geriet er ins Hintertreffen und musste Lüdenscheids Anschlusspunkt zulassen.

Florian Schulte am Spitzenbrett blieb es vorbehalten, den Sack zuzumachen. Nach anfänglichem Figurengewinn verlor er diese wieder und befand sich plötzlich in der Defensive. Doch der nächste Figurengewinn und Schultes Freibauern entschieden den Kampf zum 1:3.

Die Tabelle der Bezirksjugendliga:

1.

SF Neuenrade

2

6:2

4:0

2.

SF Attendorn

2

4,5:3,5

2:2

3.

SG Lüdenscheid

2

4:4

2:2

4.

Svgg. Plettenberg II

1

1:3

0:2

5.

MS Halver-Schalksm. III

1

0,5:3.5

0:2

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies - nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Klicken Sie auf "Akzeptieren", wenn die Webseite Ihre Daten speichern soll. Wenn Sie nicht möchten, dass Daten von Ihnen gespeichert werden sollen, dann klicken Sie auf "Ablehnen".
Datenschutzerklärung Akzeptieren Ablehnen